Jennifer Wesner Events - Event- und Hochzeitsdekoration | Hefezopf mal anders & trotzdem so lecker wie gewohnt
Hochzeitsdekoration, Eventdekoration, Dekoblog, Dekorationsservice, Hochzeitsservice, Dekoration, Rezeptblog, Hochzeit, Hochzeitsdeko , Vintage , Rustikal , Vintagedekoration , swadba , Pforzheim , Stuttgart , Karlsruhe , Baden-Württemberg
707
post-template-default,single,single-post,postid-707,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Hefezopf mal anders & trotzdem so lecker wie gewohnt

Da Ostern ja in einer Woche ist, habe ich heute mal versucht einen Hefezopf ohne Butter und Zucker zu backen 🙂 Ich bin wirklich überrascht wie super das geklappt hat und dass er trotzdem fluffig und unendlich lecker geworden ist 😀

Hier das Rezept 🙂

250ml lauwarme Milch
1 Würfel frische Hefe /oder 2 Päckchen Trockenhefe
1 große Prise Salz
100g Apfelmus
250g Dinkelmehl
250g Volkorndinkelmehl

Alle Zutaten zu einem schönen Hefeteig verkneten, und wirklich gute 5 Minuten kneten. Anschließen ab in eine geschlossene Schüssel und eine gute Stunde gehen lassen.
(Tipp: in eine Schüssel etwas heißes Wasser geben, und die geschlossene Schüssel mit dem Teig darauf setzen, aber mit Abstand, nicht in das heiße Wasser tauchen.)
Dann nochmal gut durchkneten und 3 gleich große Teigstränge formen und auf ein Backblech mit Backpapier den geflochtenen Zopf nochmal 30min ruhen lassen. Anschließend ein verquirltes Ei darauf verstreichen und ab in den Ofen für 30min bei 165Grad Umluft.

Yammii 🙂 & guten Appetit

 

No Comments

Post A Comment